©kdshutterman - stock.adobe.com

SAVE THE DATE

31. Jahrestagung der ÖGSM
„Die Kunst des Schlafens“

23. – 24. Juni 2023 / Linz

 

Details

Österreichische Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung (ÖGSM)

Die Idee zur Gründung einer eigenen wissenschaftlichen Fachgesellschaft wurde nach einem Meeting der World Federation of Sleep Societies (21. bis 25. Jänner 1991) geboren und noch vor Jahresende umgesetzt. Die ÖGSM hat sich die Erforschung des Schlafes und seiner Störungen zum Ziel gesetzt. Neben regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen ist es der ÖGSM im Laufe der mehr als 30-jährigen Tätigkeit gelungen, auch einheitliche Standards zur Diagnostik, Dokumentation und Therapie von Störungen des Schlafes und des Schlaf-Wach-Rhythmus für Österreich festzulegen.

Durch regelmäßige Pressekonferenzen und Pressegespräche hat sich die Gesellschaft auch als ein wichtiges Kommunikations- und Aufklärungsmedium etabliert, mit dem Ziel, die Öffentlichkeit objektiv und umfassend über die Auswirkungen von nicht erholsamem Schlaf zu informieren.

Die ÖGSM ist interdisziplinär orientiert und vereint Mitglieder aus verschiedenen Berufsrichtungen wie Ärzte und Ärztinnen der Neurologie, Psychiatrie, Pulmologie, Inneren Medizin, HNO-Heilkunde, Pädiatrie, Zahnmedizin, weiteres PhysiologInnen, PsychologInnen, BiologInnen, biomedizinische AnalytikerInnen und InformatikerInnen sowie weiteren naturwissenschaftlichen Disziplinen.

top