PROGRAMM

der 32. Jahrestagung der ÖGSM / ASRA

Thema: Schlaf und Netzwerke

Schwerpunkt: Schlaf trifft Allgemeinmedizin

Schloss Seggau, 8430 Leibnitz, von Freitag, 21. Juni bis Samstag, 22. Juni 2024

Änderungen vorbehalten!

PROGRAMM ALS PDF

 

Bei der diesjährigen Jahrestagung gibt es für die unterschiedlichen Fachbereiche Wissenschaft & Forschung, Allgemeinmedizin und für Technisches Personal teilweise eigene Vortragsblöcke. Diese finden jeweils zeitgleich in unterschiedlichen Räumlichkeiten statt: RAUM A: Fachvorträge / RAUM B: Programm für AllgemeinmedizinerInnen

Freitag, 21. Juni 2024

ab 07:45 Uhr: Registrierung

08:45 – 09:00 Uhr: Eröffnung

09:00 – 10:30 Uhr: PULMONOLOGIE & INTERNE: (Be)Atmung im Grenzbereich – von der ICU/RCU ins Schlaflabor und zurück (Vorsitz: Eveline KINK)

  • Schlafassoziierte Atemstörungen bei chronischen Lungenerkrankungen mit Fallbeispielen (Herbert ANDRITSCH, Graz)
  • Obesitas-Hypoventilationssyndrom (Michaela MATZBACHER, Enzenbach)
  • Der Schlaf im Weaning (Otmar SCHINDLER, Enzenbach)

10:30 – 11:00 Uhr: Pause und Industrieausstellung

11:00 – 12:30 Uhr:

RAUM A:  PSYCHIATRIE UND PSYCHOLOGIE: Aktuelle Wege der Insomniebehandlung in der Psychologie (Vorsitz: Michael LEHOFER)

  • „Die neue europäische Leitlinie Insomnie 2023 – wo stehen wir?“ (Brigitte HOLZINGER, Wien)
  • Besser Schlafen durch Selbstoptimierung: Helfen dabei Schlafapps? (Gerhard KLÖSCH, Wien)
  • Eine innovative App zur Schlafanalyse und Behandlung der Insomnie: Erste Wirksamkeitsstudien (Manuel SCHABUS, Salzburg)

RAUM B:  BMA Block: für technisches Personal

  • „Pflegerische und medizinisch-technische MitarbeiterInnen im kardiorespiratorischen Schlaflabor“

12:30 – 13:15 Uhr: Industrieausstellung / Lunch-Symposium 1 – IDORSIA:

Schlafen wie in „Tausend und einer Nacht“: Der Weg vom Hyperarousal zum natürlichen Schlaf – Insomnie Management im Alltag (Vorsitz: Anna HEIDBREDER, Linz)

  • Diagnose und Therapie der chronisch insomnischen Störung (Omid AMOUZADEH GHADIKOLAI, Graz)
  • Daridorexant in Real Life – Von der EMA Zulassung in die klinische Praxis (Michael SALETU, Graz)
  • Diskussion

13:15 – 14:00 Uhr: Industrieausstellung / Lunch-Symposium 2 – SOMNO ART:

Schlaf-Biofeedback zu Hause – von der Wissenschaft in die klinische Praxis:

  • Wissenschaftliche Validierung von Somno Art: Ein neuer Ansatz zur ambulanten Schlafmessung (Laurie THIESSE, Colmar)
  • Somno Art in der klinischen Praxis – Fragestellung und Fallbeispiele (Michael SALETU, Graz)

14:00 – 14:30 Uhr: „Sleep Beddle“ – Team 1: Interaktives Teamevent mit Industriebeteiligung

14:30 – 15:30 Uhr:

  • RAUM A:  Aktuelles aus der Schlafmedizin – Was gibt es Neues aus der:
    • Neurologie: Thomas MITTERLING (Linz)
    • Psychiatrie: Omid AMOUZADEH GHADIKOLAI (Graz)
    • Pädiatrie: Reinhold KERBL (Leoben)
    • Pulmologie: Katharina MÜHLBACHER (Wien)
    • Zahnmedizin: Alexander SALETU (Wien)

bzw.

  • RAUM B:  Schlaf – Physiologische Grundlagen (Gerhard KLÖSCH, Wien)

15:30 – 16:15 Uhr:

  • RAUM A:  Symposium 3 – INSPIRE:

    Atemsynchrone N. hypoglossus Stimulation: Effektive OSA-Behandlung mit der Inspire Therapie (Vorsitz: Birte BENDER / Michael SALETU)

    • „Die Inspire Therapie: Implantation, Follow-Up, Ausblick“ (Birte BENDER, Innsbruck)

    • Therapie- und Adhärenzparameter in der Prä- und Postoperative Nachbetreuung im Schlafzentrum – Nicht nur eine Frage des AHI! (Michael SALETU, Graz)

bzw.

  • RAUM B:  „Der nicht erholsame Schlaf – was tun wenn ich immer müde bin“ (Anna HEIDBREDER, Linz)

16:15 – 16:45 Uhr: Pause und Industrieausstellung

16:45 – 17:30 Uhr:

RAUM A:  Symposium 4 – PHARMANOVIA:
Update Exzessive Tagesschläfrigkeit – Eine Herausforderung in Diagnostik und Therapie (Vorsitz: Michael SALETU / Birgit HÖGL)

  • 16:45 – 17:05 Uhr: Narkolepsie – Von der Diagnose bis zur Therapie (Anna HEIDBREDER, Linz)
  • 17:05 – 17:20 Uhr: Pharmakologisches Therapiemanagement der Narkolepsie und aktuelles Behandlungsportfolio (Birgit HÖGL, Innsbruck)
  • 17:20 – 17:30 Uhr: Always GAIN with SPAIN – Checklist Therapiealgorithmen in der rETS Behandlung (Michael SALETU, Graz)

RAUM B:  Allgemeinmedizin

  • „Meine Beine lassen mir keine Ruhe – das RLS in der Praxis“ (Thomas MITTERLING, Linz)
  • Nächtliches Schreien, Reden und Wandern – Pavor nocturnus, Schlafwandeln und andere Parasomnien (Reinhold KERBL, Leoben / Laura PASCALE-SCHARMÜLLER, Graz)

17:30 – 18:00 Uhr:

  • RAUM A:  Posterpräsentation

bzw.

  • RAUM B:  „Kinderschlaf“ (Werner SAUSENG, Kumberg)

18:00 – 18:30 Uhr: Festvortrag „Netzwerk Schlaf“ (Stefan SEIDEL, Wien)

18:30 – 19:00 Uhr: „Sleep Beddle“ – Team 2: Interaktives Teamevent mit Industriebeteiligung

19:00 – 19:30 Uhr: Sportprogramm für „Bewegungshungrige“

19:45 – 20:15 Uhr: Aperitif auf der Terrasse, Prämierung Sleeping Star 2024

 

Freitag, 21. Juni 2024 – Gesellschaftsabend

20:15 – 23:00 Uhr: Gesellschaftsabend im Weinkeller

Die Anmeldung zum Gesellschaftsabend erfolgt über unsere Website. Nähere Infos zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Samstag, 22. Juni 2024

08:15 – 09:00 Uhr: Freie Vorträge

09:00 – 10:30 Uhr:

RAUM A:  PÄDIATRIE: Kleine Kinder – große Probleme

  • Wache Kinderschlafmedizin oder Schlaf als Kinderrecht – ein Paradigmenwechsel am Beispiel ADHS und Schlaf (Osman IPSOIROGLU, Vancouver)
  • Melatonin im Kindesalter (Ekkehard PADITZ, Dresden)
  • Transition in der Schlafmedizin: Neue Herausforderungen, neue Chancen! (Zsofia RONA, Mödling)

RAUM B:  Allgemeinmedizin

  • Der schnarchende Mann – Keine Schlafapnoe, aber doch störend (Birte BENDER, Innsbruck)
  • Die obstruktive Schlafapnoe (OSA), – Kompaktes Wissen für die Allgemeinmedizin (Rainer POPOVIC, Wien)

10:30 – 11:00 Uhr: Pause und Industrieausstellung

11:00 – 12:30 Uhr:

RAUM A:  NEUROLOGIE: Aktion und Reaktion im Schlafzimmer – was sich alles tut im Schlaf

  • Flucht, Panik und Kampf im Schlafzimmer – eine Fallserie zum Überblick (Laura PASCALE-SCHARMÜLLER, Graz)
  • Schlafstörung oder Schlafbezogene Epilepsie (SHE) – Klassifikation und Management (Melanie BERGMANN, Linz)
  • Was gibt es Neues bei der REM-Schlaf Verhaltensstörung? (Ambra STEFANI, Innsbruck)
  • Aktion und fehlende Reaktion im Schlafzimmer – Was der Schlafmediziner über PDE-5 Hemmer wissen sollte (Isabella SUNDL, Graz)

RAUM B:  Insomnie-Management für Ausgeschlafene

  • Insomnie Management in 15 Minuten – die ÖGSM Checkliste für die Praxis (Michael SALETU, Graz)
  • Refresher Hypnotika – Dos und Don'ts (Isabella SUNDL, Graz)
  • Insomnie Verhaltenstherapie im „Single Shot“-Verfahren (Doris MOSER, Wien)

12:30 – 13:00 Uhr: Schlussrunde

13:00 – 14:00 Uhr: Abschiedssuppe(n)

top